Glas und Kunststoffe II
Polymerwerkstoffe

Nur Kleben? Hält das?

Zunächst wird im Rahmen der Vorlesung auf die kontinuumsmechanischen Grundlagen der Materialmodelle eingegangen. Der Fokus liegt hier auf nicht-linearen Materialgesetzen, die für Gummi- und Silikonwerkstoffe charakteristisch sind. Ergänzend zu theoretischen Vorlesungsinhalten wird auch auf die messtechnischen Besonderheiten bei der Arbeit mit Polymerwerkstoffen eingegangen. Insbesondere werden daher ausführlich verschiedene Versagens- und Schädigungsmodelle diskutiert und ein Einblick in die aktuellen Forschungsfelder des Instituts für Statik und Konstruktion gegeben.

Lehrinhalte

  • Klassifizierung von Polymerwerkstoffen
  • Kontinuumsmechanische Grundlagen (Nichtlineare Spannungs- und Verzerrungsmaße, Deformationsraten)
  • Materialmodellierung (Elastizität, Hyperelastizität, Viskosität, Plastizität) mit Anwendungsbeispielen und Messverfahren
  • Schädigungs- und Versagensmodelle
  • Modellierung von Verbundwerkstoffen

Steckbrief

CP Sprache Studiengang Voraussetzungen Studienleistung Prüfung Semester
6 Deutsch M.Sc. TM II-III
Werkstoffe im Bauwesen
Projektarbeit Mündlich Sommer

Dozent:innen

  Name Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Jens Schneider
+49 6151 16-23013
L5|06 620
Miriam Schuster M.Sc.
+49 6151 16-23014
L5|06 659
Dr.-Ing. Philipp Rosendahl
+49 6151 16-23039
L5|06 628

Übungsbetreuung

  Name Kontakt
Florian Rheinschmidt M.Sc.
+49 6151 16-23035
L5|06 626