Aktuelles

Profil

Das Institut für Statik und Konstruktion bündelt die Forschungs- und Lehraktivitäten in den Bereichen Baustatik, Baudynamik, Werkstoffe, Gebäudehülle und Konstruktion, um einheitliche Grundlagen für werkstoffgerechtes Entwerfen und Konstruieren zu erreichen.

In dieser Ausrichtung werden sowohl grundlegende theoretische Arbeiten zu Berechnungs- und Bemessungsverfahren, Werkstoffprüfung und –simulation, Materialmodellierung, numerische Simulationen, Sicherheitstheorie, Konstruktionsverfahren als auch angewandte Forschung und Entwicklung von der Konstruktion über das Bauteil bis zur Werkstoffebene behandelt. Hierbei werden auch energetische Fragestellungen integrativ aus der Sicht der Konstruktion und der Werkstoffe betrachtet.

Aktuelles

  • 18.07.2018

    Raumpläne zu den Prüfungen in Statik I bis IV

    Für die Lehrveranstaltungen Statik I bis IV gilt:

    Prüfungstermine: 16.08.2018

    Die Statik I - Prüfung wird auf vier Räume aufgeteilt:

    - L402/1+2

    - L301/93

    - L203/6

    - L301/91

    Die Statik II - Prüfung wird in Raum

    - L301/93 geschrieben

    Die Statik III - Prüfung findet in Raum:

    - L301/93 geschrieben

    Die Statik IV - Prüfung findet in Raum:

    - L402/1+2 geschrieben

    Bitte informiert euch rechtzeitig in welchem Raum ihr die Prüfung schreibt, um Verzögerungen zu verhindern.

  • 16.07.2018

    Exkursion zum OMNITURM in Frankfurt

    Datum: 30.07.2018

    Uhrzeit: 14:00 Uhr

    Treffpunkt: Seminarraum L506/26

    Anmeldung: Bei Steffen Müller-Braun (Raum 414)

  • 16.07.2018

    Statik I – Traglastwettbewerb: ein voller Erfolg!

    Am vergangen Freitag (13.07.2018) fand unser alljähriger Traglastwettbewerb statt! Acht Gruppen haben die Herausforderung angenommen und sind mit ihrem 3D-gedruckten Kragarm gegeneinander angetreten. Neben einem kreativen Design, mussten die Teilnehmer einen Entwurf kreieren, der eine im Verhältnis zum Gewicht möglichst hohe Traglast erreicht. Im Traglastwettbewerb wurde dann die vorhergesagte Traglast überprüft und bewertet.

    Wir gratulieren den zwei Architekturstudentinnen Rummana und Kiana, sowie den drei Bauingenieustudentem Dustin, Sebastian und Mark zum Sieg und wünschen viel Spaß im Kletterwald!

    Nähere Informationen zu den einzelnen Entwürfen befinden sich auf dem jeweiligen Poster. Diese hängen im 6. OG des neuen BI-Gebäudes (L506) aus.

  • 12.07.2018

    Statik I: Klausursprechstunden

    Liebe Studierende,

    anbei ein paar Infos zu den Sprechstunden:

    Sprechstunden bei den studentischen Hilfskräften:

    Die regulären HiWi-Sprechstunden enden mit der Abgabe der Wiedervorlagen der 2. Hausübung (13.07.2018).

    Die Klausursprechstunden finden zwischen dem 02.08.2018-15.08.2018 statt:

    Mo., Mi., Fr.: 10.00h-11.00h und 13.30h-14.30h

    Di. und Do.: 10.00h-11.00h

    Raum: L506 639 oder 642

    Sprechstunden bei den wissenschaftlichen Mitarbeitern:

    Die WiMi-Sprechstunden finden bis zur Klausur durchgängig statt:

    Di.- und Do.: 13.30h-14.30h

    Viele Grüße und viel Erfolg beim Lernen!

    Statik I Team

  • 29.05.2018

    Klausurtermin: Statik I, II, III und IV

    Liebe Studierende,

    Der Klausurtermin wurde von der Prüfungskommission auf den 16.08.2018 festgelegt.

    Die Uhrzeit und Raumverteilung wird ca. 2 Wochen vor der Klausur bekannt gegeben.

    Die Klausuranmeldung erfolgt über TUCaN.

    Viele Grüße,

    Statik Team

  • 22.05.2018

    Prinzipien der Konstruktion – Bauphysik der Fassaden

    Neues Lehrbuch zur Bauphysik am FB 13 der TU Darmstadt fertig

    Klappentext:

    Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das Haus und wirken auf dieses ein. Alle diese Außeneinflüsse bedürfen der Regulierung durch die Gebäudehülle, um Behaglichkeit für den Nutzer und Funktionstüchtigkeit der Architektur zu gewährleisten. Diese Einführung in die Bauphysik erklärt zunächst die wichtigsten Phänomene, um dann den Bezug zur Baupraxis herzustellen: Welche Materialien reagieren auf welche Weise auf diese Faktoren? Welche Fassadensysteme gehen wie mit Wärme, Feuchte, Schall und Licht um? Das praxisorientierte Buch, entstanden aus der Zusammenarbeit von Architekten, Ingenieuren und Bauphysikern, beschreibt die wichtigsten Fassadenkonstruktionen und -materialien im Hinblick auf ihre bauphysikalische Performance. Zahlreiche eigens für die Publikation erstellte Schemazeichnungen erläutern die Bauphysik für Studium und Praxis.