knaack

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Knaack

Professor für Fassadentechnik

Lehre

Experimentelle Fassadentechnik

Fassadentechnik

Die Lehre im Bereich der Gebäudehülle ist vor dem Hintergrund der immer komplexer werdenden Systemlösungen sowie der immer aufwendiger werdenden Planungsleistungen und Nachweismethoden sowohl in der Grundlehre eines BSc Studiums als auch in der Vertiefungslehre des MSc Studiums eingebunden.

Neben der Vermittlung eines Grundverständnisses der bauphysikalischen Prinzipien sowie der Anforderungen, Prinzipien und Systeme werden systemische Lösungen als auch die Möglichkeiten der individuellen Ingenieurlösungen in ihrer Bandbreite vorgestellt. Ziel ist ein Verständnis möglichen Potentialen und Technologien sowie ein konstruktiver Umgang mit der Fassadentechnologie.

Forschung

Im Bereich der Forschung beschäftigt sich die Gruppe aus Ingenieuren und Entwerfern mit der Gebäudehülle in ihrer gesamten Ausprägung – von der skeletthaften Struktur bis hin zu massiven Konstruktionen sowie deren Rückkopplungen in die Gesamtkonstruktion und die Energieperformance. Grundlagenforschung und industrieorientierter Produktforschung und –Entwicklung bilden hierbei den Schwerpunkt.

Aktuelle Themenschwerpunkte finden sich im Bereich der Integration von Haustechnologie und Gebäudehülle; der Evaluierung von Konstruktionen vor dem Hintergrund der materialgebundenen Energie und der daraus resultierenden Neukonzeption von Konstruktionen und Verbindungsmitteln sowie der Material- und Konstruktionsentwicklung am Beispiel additiver Herstellungstechnologien.

Publikationen

2016

book – monograph – book editorial
Knaack U., Bilow M., Auer T., Hildebrand L., (2011). Energy (Imagine 05). Rotterdam: NAI010 Publishers
Other output
Knaack U., Henriksen TN. & Lo S., (2016). The impact of a new mould system as part of a novel manufacturing process for complex geometry thin-walled GFRC. Artikel in: Architectural Engineering and Design, Taylor and Fransic Online.

2015

article – letter to the editor
  • Henriksen TN., Lo S., & Knaack U., (2015) An innovative approach to manufacture thin-walled glass fibre reinforced concrete for tomorrow's architectural buildings envelopes with complex geometries. Journal of building engineering 4, 189-199.
  • Knaack U., Henriksen TN., Lo S., (2015). Advances in the application ofthin-walled glas fiber reinforced concrete elements. Advances in Civil Engineering Materials, 4(1), 115-130.
  • Knaack U., (2015). Check up: Digital craftmanship. Fassadentechnik, 21 (4), 24-27.
  • Knaack U. (2015). Check up: Ready-to-fix the future? Fassadentechnik, 21(1), 24-29.
  • Knaack U. & Bilow M. (2015). Fassaden aus dem Drucker? Glaswelt: Glas, Fenster, Fassade, 2015(10), 46-48.
  • Techen H., Knaack U. & Krimm J. (2015). Hochhausfassaden und akustische Stadtraumgestaltung. Lärmbekämpfung: Zeitschrift für Akustik, Schallschtutz und Schwingungstechnik, 10(3), 117-125.
article in volume – proceedings
  • Henriksen TN., Knaack U., Lo S. (2015). Advancing the architectural application of complex geometry GFRC. In s.n. (Ed.), Papers of the 17th international congress of the GRCA (pp.1-10). Camberley: International Glassfibre Reinforced Concrete Association (GRCA).
book – monograph – book editorial
  • Knaack U., Luible A., Overend M., Aelenei L., Perino M. & Wellershof F. (2015). Adaptive facade network Europe. Delft: TU Delft Open.
  • Knaack U., Hickert S., Hildebrand L. (2015). Concretable (Imagine 08). Rotterdam: NAI 010 publishers.
  • Knaack U. , Klein T., Bilow M. & Techen H. (2011). Performance driven envelopes. Rotterdam NAI010 publishers.
  • Knaack U., Klein T., Konstantinou T. & Prieto Hoces A., (2015). The Furture Envelope – Unobtainium – conference proceedings. Delft: TU Delft
journal editorship – referee
  • Knaack U. & Klein T. (Eds.) (2015). Journal of Facade Design & Engineering, 3(1).
  • Knaack U. & Klein T. (Eds.) (2015). Journal of Facade Design & Engineering, 3(2).
  • Knaack U. (Ed.). (2014). Journal of Facade Design and Engineering, 2.
  • Knaack U. (Ed.). (2015, Journal of Facade Design and Engineering, 3.
lecture
  • Knaack U. (). A facade research roadmap. unknown, VII Congreso Internacional de envolventes Arquitectonicas/ICAE2015 27.-29.05.2015, San Sebastian Spain.
  • Knaack U. (). Die Roadmap der Fassadenentwicklung und mögliche Zukunftsszenarien. unknown, Technische Universität Wien BPI 12.06.2015 Tagung Zukunftsperspektiven im Fassadenbau.
  • Knaack U. (). Facade Roadmap. unknown, Biberacher Architektur Gespräche 2015, HBC Hochschule Biberach 17.11.2015.
  • Knaack U. (). Facade Roadmap. unknown, Workshop Alles Fassade, 06.03.2015 Klimafisso 2015, Bozen Italien.
  • Knaack U. (). Fassaden aus dem Drucker. unknown, Symposium Zukunftsstadt 2050, Bielefeld 24.-25.09.2015.
  • Knaack U. (). Fassadentechnik für Berufsschüler. unknown, Expertengespräch an der David-Röntgen-Schule für Berufsbildung in Neuwied am 07.05.2015
  • Knaack U. (). Impulsvortrag, Think Tank – Ideenschmiede Bau des Landesforschunsschwerpunktes HiPerCon. unknown, Technische Universität Kaiserslautern 19.-20.10.2015 im Kurhaus Trifels in Anweiler.
  • Knaack U. ().Intelligente Gebäudehüllen aus Glas von der Gegenwart zur Zukunft. unknown, Thementage Glas 2015 in Düsseldorf 03.-04.12.2015
  • Knaack U. (). Investigaciones en fachadas experiencias de universidad de Delft. unknown, IX Congreso de Sistemas Y Technologlas de Cerramientos de Edificios SISTECCER 506 november 2015, Buenos Aires Argentinia.
  • Knaack U. (). Massive Gebäudehülle: Roadmap für die Zukunft. unknown, Forschungsvereinigung Kalk-Sand e.V., Jubiläumsveranstaltung 50 Jahre Forschungsvereinigung Kalk-Sand e.V. 24.03.2015, Haus der Kalksandsteinindustrie und EilersWerke Hannover.
other output
  • Karagianni L., Turrin M., Knaack U. & Hordijk, GJ (2015). Additive manufacturing for daylight, towards a customized shading device.
  • Knaack U. (2015). The Future Envelope 9 – Unobtainium. Conference on Building Envelopes 2015. Organiser of the conference series. This event happened 2015.

2004-2006

2007-2008

2009-2011

2012-2014

Lebenslauf

seit 2014 W3-Professur Fassadentechnik am Institut für Statik und Konstruktion, Fachbereich Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt
2014 – 2017 Wissenschaftlicher Direktor des Research Centre Built Environment, 3TU, TU Delft
seit 2011 Mitgliedschaft Society of Facade Engineering
Mitgliedschaft CIBSE, The Chartered Institution of Buiding Services Engeineers
2009-2013 Head of Department Architectural Engineering and Technology, TU Delft
2008 Mitbegründer des EFN – European Facade Networks – ein Zusammenschluss der Hochschule OWL, TU Delft, Hochschule Luzern, Universida del Pais Vasco (St. Sebastian) sowie der University of Bath
seit 2005 Professur TU Delft „Design of Constructions“
2004-2014 Professur FH Lippe und Höxter/Detmold, „Entwerfen und Konstruieren“- Dekan
2000-2005 Mitarbeit RKW – Architektur und Städtebau/Düsseldorf, Projektleitung und Generalplanung
1998-1999 Mitarbeit TRIADE Architekten/Düsseldorf, Projektleitung
Leitung der Forschungsgruppe des Forschungsauftrages der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Konstruktiver Glasbau 2“ – am Lehrstuhl für Baukonstruktion (Tragwerklehre), RWTH Aachen
1998 Promotion zum Dr.-Ingenieur (Architekt) mit Auszeichnung bei Prof. W. Führer und Prof. W. Döring; Vorsitz: Prof. V. Marg
1997 Forschungsauftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Konstruktiver Glasbau 2“ am Lehrstuhl für Baukonstruktion (Tragwerkslehre), RWTH Aachen
seit 1996 Mitglied der Architektenkammer NRWK
1987-1993 RWTH Aachen Studium der Architektur, Abschluss als Dipl.-Ing. mit Auszeichnung
1986-1987 RWTH Aachen Studium Bauingenieurwesen
1985-1986 Deutsches Rotes Kreuz, Düsseldorf
1985 Abitur am Lessing Gymnasium, Düsseldorf
18.10.1964 geboren in Darmstadt
verheiratet, 3 Kinder, Hobby: Segeln